Klappentext-Donnerstag: Kinder des Nebels

Klappentext Donnerstag Logo

Heute geht es in meiner kleinen Serie “Gute Klappentexte und wie man sie zerstören kann” um das hoch gelobte Buch ‘Mistborn’ von Brandon Sanderson. Die deutsche Übersetzung lautet “Kinder des Nebels”. Dieses Buch drückte mir mein Mann in die Hand, als ich über meinem eigenen Klappentext saß, und sagte: “Mach…

Mehr lesen

Die Figur als Stellvertreter

Schreiben ist gnädig

In der systemischen Familienaufstellung trifft man immer wieder auf das Wort Stellvertreter. Ich hatte das Glück, schon bei einigen anwesend zu sein. Und ganz ehrlich? Es ist mir (genau wie vielen anderen) völlig egal, wie es funktioniert, weil die meisten ziemlich schnell begreifen, dass es funktioniert!
Dass mein Buch-Charakter genau dieses Wort verwendet, finde ich mehr als faszinierend. Und ja, ich stelle meinen Figuren manchmal direkte Fragen. Denn das schlimmste, was dabei passieren kann, ist dass sie die Antwort verweigern.
Einen schnellen und einfachen Beweis, dass unser Gehirn nicht unterscheiden kann, ob etwas ausgedacht oder real ist, gibt es übrigens hier. (Keine top professionelle Webseite, aber ganz süß ;) )

Diesen Artikel weiterempfehlen:

J.K. Rowling – Rede vor Harvard Uni-Absolventen 2008

Ich glaube, ich muss nicht lang erklären, warum sich eine Übersetzung dieser Autorin hier findet Viel Spaß damit! ….. Sehr geehrter Präsident XY, liebe Lehrer, Eltern und vor allem liebe Studienabgänger, das erste, was ich gerne sagen würde, ist Danke. Danke für die Gelegenheit, hier sprechen zu dürfen. Es ist…

Mehr lesen

Bin ich? Und wenn ja, wie intensiv?

Seit ich ernst mache mit dem Schreiben und aufgehört habe, einen Großteil meiner Gedanken und Pläne zu unterdrücken,  sagt man mir immer öfter, ich könne Leute inspirieren. Ist das nicht schön? Wenn es ein (von der Gesellschaft wahrscheinlich als sinnlos gebrandmarktes, weil brotloses) Talent gibt, das ich mir gerne auf…

Mehr lesen