Warum ich Twilight und SoG nicht runtermachen werde

books-2241631_1920

Vor einer Weile habe ich mich ja schon einmal mit dem für viele unerträglichen Shades of Grey befasst. Heute will ich daran noch einmal anschließen, denn seit ich diese Erkenntnis hatte, fällt es mir deutlich leichter, “schlechten” Büchern ihren (ja, nicht immer verdienten) Raum zu lassen.

Mehr lesen

Mein Hochsensitiven-Test an der Ruhr-Uni Bochum oder: Der Brunnen in dir selbst

mechanical-brain-2033446_640

Diese Woche war mein Termin an der Ruhr-Uni Bochum, um mein Gehör und mein hochsensitives Gehirn an sich vermessen zu lassen. Fazit? Schön war’s. Sehr erkenntnisreich. Und tierisch anstrengend!

Mehr lesen

Wäre Jesus ein guter Submissive? Was in der Shades of Grey Debatte unerwähnt bleibt

frau_dornenkrone_herz_klein_pixabay

Ich höre immer und immer wieder, Shades of Grey, dessen zweiter Teil ja nun durch die Kinos ist, sei entweder ein Liebesfilm oder eine widerwärtige Darstellung von Straftatbeständen. Deshalb möchte ich versuchen, das Ganze Thema mal aus meiner Sicht als Autorin, als Gläubige und als Empathin aufzurollen. Denn soviel finde…

Mehr lesen