Pläne für Webseiten-Relaunch

network-cable-2245837_640Webseiten-Trends und -Möglichkeiten entwickeln sich leider schneller als Babies auf Wachstumshormonen. Deshalb heute mal ein paar ganz “uncoole” technische News zu meinem Blog, mit denen ich nicht länger hinterm Berg halten kann und möchte.

Mit einiger Regelmäßigkeit weisen mich Leser darauf hin, dass diese Webseite leider etwas langsam ist und besonders in den Abendstunden EWIGKEITEN zum Laden braucht. Das hat mehrere Gründe.

1) Ich sitze mit meinem WordPress-Blog *noch* auf dem Webspace meines Mannes, der dort auch andere Webseiten betreut.

2) Besagter Server ist leider etwas veraltet und muss dringend mal “aufgepimpt” werden. Der Webseiten-Traffic, der über diese verschiedenen Seiten läuft, ist schlicht viel zu groß für das in die Jahre gekommene System. An dieser Kante also bitte etwas Geduld und guten Willen, wir wissen um die Probleme und denken bereits an Serverumzug, Relaunches etc. pp.

3) Es gibt unter WordPress-Kennern ein baukastenartiges Hilfsmittel (Theme) namens DIVI. Dieses soll angeblich der heilige Gral des Webseiten-Baus sein und ich bin durchaus gewillt, das Geld zu investieren, dass diese Zusatz-Software kostet. Aber, und jetzt kommt natürlich der wichtigste Teil für euch: Ein Relaunch kostet meine Zeit (und die meines Mannes) und wird damit in jedem Fall erst stattfinden können, wenn der zweite Band vom Drachenkind im Buchhandel angekommen ist. Ich denke jetzt einfach mal, das ist in eurem Sinne, gelle? ;)

Das mal ganz kurz und knapp zusammengefasst zum Thema Blog und Technik. Sorry, dass ich keine besseren Nachrichten habe. Klar könnte ich mir für schlappe 8.000 Euro von ner Agentur die Webseite des Jahrhunderts zaubern lassen, aber so gut sind die Buch-Umsätze dann leider doch noch nicht. ;) Deshalb: Geduld bitte.

69 total views, 2 views today

Comments are closed