*OUT NOW* “Der Kuss der Muse”

Kuss-der-Muse_phone-und-reader_klein_transparencyIhr fühlt mehr, als ich manchmal möchtet, habt zwei oder drei Stündchen frei und wollt euch wegträumen? Perfekt, denn meine brandneue Ebook-Novelle ist da!Worum geht es? Ganz einfach: Um eine junge Frau, die sich in ihrem neuen Job als Kindergärtnerin gelangweilt fühlt. Vorher war Annett nämlich Vollzeit-Nanny. Mal für Diplomatenfamilien, mal für Konzernmanager. Durch einen glücklichen Zufall lernt sie Toni kennen, den Frontmann ihrer absoluten Lieblingsband “Arctic Pitch”. Der hat Frau und Sohn gerne auf Tournee dabei und so kommt es, das Annett zum Kindermädchen des VIP-Sprosses wird. Die folgenden Wochen lernt Annett die Mitglieder der Band und die Familie des Frontmannes besser kennen. Da sie eine empathische junge Frau ist, die gut zuhören kann, freundet sie sich schnell mit allen an. Nur der Bassist sieht sie eindeutig mit anderen Augen und gefährdet sehr bald ihr Credo, das da lautet: ‘Never fuck the company’ …

“Der Kuss der Muse” ist ein BoD E-Short, also ein Kurzroman oder eine Novelle im Ebook-Format. Es ist erhältlich bei den üblichen Verdächtigen:

Bei Amazon/Kindle
Im Google Play Store bzw. bei Apple iBooks
Bei thalia.de (sobald die Schnarchnasen es endlich listen, tut mir leid!!!!!!)

Eine gedruckte Version plane ich vorerst nicht, denn ein 80-seitiges Buch lohnt sich ja gar  nicht so richtig als Druckwerk. ;) Aber es ist – wie brav auf dem Cover vermerkt – ja der erste Band einer Reihe und deshalb kann ich hier ja schon einmal den vorsichtigen Hinweis fallen lassen, dass der zweite Band schon fast fertig bei mir auf dem Rechner schlummert… :D

Und bevor jetzt Fragen aufkommen: Ja, ich habe das Drachenkind (Band 2) ein weeeeenig vernachlässigt in den Wochen. Aber ich gebe das Projekt deshalb noch lange nicht auf. Ich werde das Drachenkind niemals aufgeben. Absolut niemals. Allerdings sind krumme 700 Seiten etwas völlig anderes als eine Novelle, wie ihr euch sicher denken könnt. Deshalb: Durchhalten.

Jetzt wünsche ich euch jedenfalls erstmal viel Spaß mit Annett, Pasch, Toni, Tinus, Annika, Henrik und Tommy und ein anregendes restliches Wochenende. ;) Wie üblich freue ich mich über Rezensionen und anderes Feedback!

 

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>